Wegbeschreibung - Rosengarten Serenaden Bamberg

ROSENGARTEN SERENADEN BAMBERG e.V
Direkt zum Seiteninhalt
Wegbeschreibung
______________________________
Anfahrt mit dem Auto und Parkplatzsituation
Die Anfahrt per Auto oder Reisebus ist auf dem Domplatz vor der Neuen Residenz in Bamberg leider nur eingeschränkt zum Be- und Entladen möglich. Besucherparkplätze sind vor der Neuen Residenz nicht vorhanden. Die Kontrollen durch die Bamberger Parküberwachungsdienst sind hier sehr streng! Bitte benutzen Sie daher die nahe gelegene Tiefgarage „City-Altstadt“ am Schloss Geyerswörth. Von dort aus erreichen Sie den Rosengarten bequem zu Fuß in etwa zehn Minuten. Für das Konzert auf dem Ostplateau am Kloster Michelsberg können Sie die Parkgarage an der Konzerthalle (ca. 500 m, Anstieg von der Sandstrasse aus über Erthal- und Benediktinerweg durch den Abteigarten) oder den Parkplatz der Sozialstiftung an der St. Getreu Str. (ca. 300 m) nutzen. Für Reisebusse bestehen geeignete Parkmöglichkeiten auf den Busparkplätzen am Heinrichsdamm oder Margaretendamm.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Sie reisen mit dem Zug oder dem Bus an? Vom Bahnhof erreichen Sie den Domplatz mit den Linien 901, 902 oder 911, mit denen Sie zunächst bis zum ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof an der Promenade) fahren. Vom ZOB in die Linie 910 zum Domplatz und Kloster Michelsberg. Diese Buslinie fährt samstags ab ZOB um 18.30  Uhr, 19.00 Uhr und 19.30 Uhr ab, Fahrzeit 5 Minuten. Die Linie 910 steht auch nach dem Konzert halbstündlich für die Rückfahrt zur Verfügung. Alternativ erreichen sie vom ZOB aus den Domplatz zu Fuß in etwa fünfzehn Minuten und können so noch schöne Eindrücke von der historischen Bamberger Altstadt genießen.Wir empfehlen den Weg durch die Keßlerstrasse, am Gabelmann nach links, die Lange Strasse queren und über die obere Brücke mit dem berühmten Alten Rathaus und einem Blick auf Klein Venedig an der Regnitz. Geradeaus weiter über die Karolinenstrasse auf den Domberg und schließlich halb rechts durch das dreiflügelige große Tor in die Neue Residenz. Ähnliches gilt für den Aufstieg zum Kloster Michelsberg. Hier gehen Sie vom Gabelmann zum Regnitzufer Am Kranen, über die Untere Brücke und die Dominikaner- in die Sandstraße. Von dort links durch den Grünhundsbrunnen in die Aufseßstrasse, nach wenigen Metern rechts in den Benediktinerweg und die Treppe hoch zum Ostplateau. Die Gesamtstrecke beträgt hier ca. 1.200 m.

Zurück zum Seiteninhalt